Mit grosser Freude, Begeisterung und grossem Einsatz aller ist heute der Lehrgang Elektroinstallations- und Sicherheitsexperte (HPE-01) gestartet. (mehr …)

Noch im März schlossen die Teilnehmer des KNX Grundkurses erfolgreich ab. Jetzt geht es mit dem KNX Aufbaukurs in die zweite Runde!

(mehr …)

Ab Mai 2021 bietet E-Profi die Weiterbildung «Unternehmensführung» auch als Einzelmodule in 4 Lernbereichen als Zertifikatskurse an. Ein eidgenössischer Modulabschluss kann optional dazu gewählt werden.

(mehr …)

Unser Leben wird zunehmend digitaler. Mit dem technologischen Wandel wächst bei vielen Kunden das Bedürfnis, nach einfach zu bedienenden Alltagshelfern. Gebäudeinformatiker/-innen verstehen ein modernes Gebäude als ein komplexes System, das neben den architektonischen Qualitäten ebenfalls den technologischen Möglichkeiten gerecht werden soll.

(mehr …)

Am 08.12.2020 wurde offiziell die Stiftung «SmartTech Education swiss» mit dem Ziel «Bildung neu zu denken» errichtet. (mehr …)

Sie sind fasziniert von der Technik und sind das Rückgrat einer jeden Unternehmung im technischen Bereich: Die Techniker und Technikerinnen. Wer den nächsten Schritt ins Büro wagen möchte, braucht jedoch zusätzliche Kompetenzen.

(mehr …)

Bereits ein Studium abgeschlossen und die Karriere in einem Elektro- oder Kontrollunternehmen oder die Selbständigkeit geplant? Dann ist die Praxisprüfung (PX) gemäss NIV der richtige Weiterbildungsweg dazu. Bis Ende Jahr geht dies noch in zwei Schritten.

Nach einem HF- oder FH-Studium und 3 Jahren Praxis unter fachkundiger Leitung, steht der verkürzte Weg zur Fachkundigkeitsbescheinigung gemäss NIV Artikel 8 offen. E-Profi Education unterteilt diese Weiterbildung noch bis November 2020 nach dem alten Reglement 2010 (R2010) in zwei Schritte. Die Vorteile sind eine höhere Erfolgsquote bei den eidg. Prüfungen und die Beteiligung des SBFI mit 50 % an den Kursgebühren nach der eidg. Prüfungsteilnahme für den ersten Schritt (Kontrollberechtigung).

Schritt 1: Sicherheitsberater / Kontrollberechtigung

Beim Sicherheitsberater-Teil wird die Schemakenntnis abgelegt. Danach erfolgt die Weiterbildung auf die Abschlussprüfung beim EIT.swiss bis wenige Tage vor die Prüfung beim EIT.swiss selbst. Weitere Zusatzkurse zwischen Prüfungsanmeldung und effektivem Prüfungsdatum sind damit überflüssig.

Schritt 2: Fachkundigkeit

Nach der bestandenen Prüfung zum Sicherheitsberater/in wird der Weiterbildungsteil zur Fachkundigkeit mit den Abschlussfächern Projektieren und Technische Projektanalyse in Angriff genommen.

Letzte Möglichkeiten

Die letzten beiden Lehrgang-Starts nach Reglement 2010 (R2010) sind am 18. August und am 03. November 2020 geplant.
Ab März 2021 starten dann die Praxisprüfungen (PXE) nach neuer Prüfungsordnung 2018 (PO2018). Dann erfolgt die Weiterbildung an einem Stück, ohne Einzelabschluss zur Kontrollberechtigung. Die Weiterbildung wird damit im theoretischen Teil kompakter und inhaltlich aktueller. Die Prüfungsvorbereitung bietet dagegen in Zukunft einen der Praxis deutlich näheren Abschluss mit Praktikum und Praxisarbeit. Die SBFI Subjektfinanzierung entfällt allerdings.

Bei PX als auch beim neuen PXE erreicht man die gewünschte Fachkundigkeitsbescheinigung welche zur Eintragung einer Kontroll- oder Installations-Bewilligungs-Nummer beim ESTI berechtigt.

Umstellung auf Fernunterricht ab 02. November 2020
(mehr …)

«Dank E-Profi Education habe ich jetzt das Zertifikat, fachkundig zu sein, das in der Wirtschaft sehr angesehen ist.»

(mehr …)

Diplompräsentation des ersten Zertifikatslehrgangs Gebäudeinformatiker/in SwissGIN/MMTS an der TBZ

(mehr …)

News
7. Juni 2021

Der KNX Aufbaukurs im Mai 2021

Startklar für die KNX-Zukunft? Nach einem erfolgreich abgeschlossenen KNX-Grundkurs bietet E-Profi die Möglichkeit im KNX-Aufbaukurs gesammeltes Wissen zu erweitern, um anspruchsvollere Lösungen zu realisieren.

weiterlesen
Alle Neuigkeiten

Nächste Termine

Startdaten aller aktuellen Kurse, Weiterbildungen und Anlässe.

Wir bei euch in Eschenbach einen tollen Schultag verbringen. Sylvan ist ein herausragender Dozent mit einer ruhigen Art und fundiertem Praxiswissen. Wir konnten wirklich profitieren und unsere Lücken schliessen. Wir hoffen, dass wir weiterhin mit Dozenten wie Sylvan, Vendi, Roger oder Andi zusammenarbeiten dürfen. Mit solchen Leuten, die wirklich für uns da sind und so kompetent sind, kommen wir weiter.

BPE04 / I.V. Rico Zwyer

E-Profi Education hat meine Erwartungen vollumfänglich erfüllt. Trotz 1,5 Stunden Anfahrtsweg (aus Basel) freute mich auf jeden Tag auf E-Profi. Auch wegen der schönen Cafeteria und der grossen Terrasse…

Roman Wirz, Unternehmer, Inhaber, Geschäftsführer, www.wirz-elektro.ch

Mein Stellvertreter muss das «Meister-Niveau» haben und auch selbständig Aufträge nach SIA 112 abwickeln. Die UN-Bildung bei Dozentin Marianne Brutsche bei E-Profi Education ist empfehlenswert – das gibt top Unternehmer!

Richard Spörri, Unternehmer, Inhaber, CEO, www.stoffelberg.ch

Als akkreditiertes Kontrollbüro müssen mein Stellvertreter und ich sowie alle Starkstromexperten auf Augenhöhe mit dem Installateur und Planer sein, aber auch mit der «Geheimhaltung von Kundenanlagedaten» umgehen können. Deshalb ist für uns die Fachkundigkeit NIV wichtig.

Alberto De Filippi, Unternehmer, Inhaber, CEO www.egger-elektrokontrollen.ch

Ich empfehle diese Weiterbildung ALLEN. E-Profi Education bringt als Elite Fachschule HBB am meisten «PRIMUS» hervor.

Mallku Isenschmied, Unternehmer, Inhaber, Geschäftsführer, www.Vögeli-Elektro AG.ch

Die Dozierenden wissen, wovon sie sprechen. Es ist interessant, von Profis zu lernen, die nicht nur die theoretischen Ansätze kennen, sondern auch ausgewiesene Praktiker sind.

Wenn du dich gut selbst organisierst und das Lernzepter in die Hand nimmst, kann mit E-Profi nichts schiefgehen.

Die Vorbereitung war akkurat. Wir haben die Fragen, die an der Prüfung gestellt wurden, x-mal im Unterricht besprochen.

Wir waren extrem gut vorbereitet. Hätte ich noch mehr Zeit gehabt an der Prüfung, hätte ich einen Sechser geschafft.

«
»