Full 1

50 Jahre Bildungserfahrung

Full 1
Full 1

NEU:
Unternehmens-
bildung

Full 1
Full 1

Gebäude-
Informatik

Full 1
Full 1

Elektro-Installationen & Sicherheit

Full 1
previous arrow
next arrow

 

Der mitlerweile 3. Bildungs- und Impulstag steht ganz unter dem Motto:

Energie im Fokus der Zeit

Vom Umgang mit Energie in der Zukunft …

… steht im Elektro-Bereich die Sicherheit im Netzausfall und Netzqualität im Fokus
… steht in der Disziplin Gebäudeinformatik die Vernetzung und neue Technologien im Fokus
… bedeutet für Unternehmen Nachhaltigkeit in den Fokus zu stellen

Die Zeiten, da der Eindruck bestand, Elektroenergie sei im Überfluss vorhanden und deren Produktion
könne beliebig ausgebaut werden, sind definitiv vorbei. Für Fachleute ist das keine Überraschung. In den
zurückliegenden Monaten wurde nun aber auch die breite Bevölkerung sensibilisiert. Im Fokus stehen
heute energiesparende Technologien, sichere und hochwertige Netze sowie Nachhaltigkeit im Umgang. Der
Bildungs- und Impulstag befasst sich im Schwerpunkt mit diesen hochaktuellen Themen. Anspruchsvolle
Workshops und interessante Impulsreferate vermitteln wichtiges Wissen. Das breit gefächerte Rahmenprogramm
sorgt für den notwendigen Ausgleich. Last but not least – besteht Gelegenheit zu wertvollem
Networking.

 

Beginn:

ab 08:30 Uhr Türöffnung, Kaffee und Gipfeli, Rundgang des Lernens und Bildungsberatung
ab 08:30 Uhr Weiterbildungskurs und Workshop
ab 11:00 Uhr Impuls-Referate
ab 12:15 Uhr Bildungslunch
ab 16:00 Uhr Networking Apéro


Workshops und Impulsreferate Fachbereich Elektro:

9:00-16:00 Uhr Blitzschutzsysteme
Adrian Halter / esolva AG
Planung und Kontrolle innerer und äusserer Blitzschutzanlagen.
Inkl. Praxisteil an Blitzschutzanlage
NIV-  / VKF Weiterbildungstag
Kosten: CHF 500,-

13:45 – 14:15 Uhr E-Profi Vorstellung
Marc-André Waltenspül / E-Profi
Lehrgänge, Kurse und News aus den Bereichen Elektro, Gebäudeinformatiker und Unternehemensbildung
kostenfrei

14:30 – 15:15 Uhr LED ein hochsensibler Zeitgenosse
Andrea Sandro Asti / tdl swiss
LED Beleuchtungen sind sehr sensibel und reagieren auf feine Impulse.
Störungen erkennen und analysieren. Fallbeispiele mit Fragerunde.
kostenfrei

14:30 – 15:15 Uhr Fehlerströme im Griff
Werner Gerber / Demelectric
Neue Technologien bei modernen Verbrauchern erfordern einen entsprechenden
Personen- oder Sachschutz. Habe ich den richtigen RCD eingesetzt?
kostenfrei


Workshops und Impulsreferate Fachbereich Gebäudeinformatik:

8:30-15:00 Uhr Theoretische Einführung ins IoT-Ecosystem
Oscar Rechou / Sunrise
Grundbegriffe, Architekturmodell, Technologien und Devices kennen, verstehen und unterscheiden
Zwei Use-Cases aus der Praxis inkl. Praxisteil – Sensor bauen
Kosten: CHF 420,-


Impulsreferate Fachbereich Unternehmensbildung:

11:00 – 11:30 Uhr nachhaltige Unternehmensführung
Stefan Preisig / Hustech-Gruppe
Die vollfetten Jahre waren gestern. Heute und in Zukunft haben jene
Unternehmen die besten Karten, die wirklich nachhaltig agieren.

11:45 – 12:15 Uhr Wirf alte Hüte über Bord
Marianne Brutsche / brutsche consulting gmbh
Alte Hüte sind Angewohnheiten und Tätigkeiten. Erkenne Deine „alten Hüte“
und wirf Deine überholten, mühseligen Gewohnheiten über Bord.
kostenfrei

 

Rahmenprogramm:

Rundgang des Lernens:

Der «Rundgang des Lernens» zeigt auf 300 Metern modernste Lehr- und Lernmethoden, Lerninseln, fortschrittliche Infrastruktur, Produkte und Installationsmaterial verschiedener Hersteller wie auch eine historische Passage und anderes mehr. Er veranschaulicht, wie E-Profi den Unterricht gestaltet und das Lernen positiv beeinflusst.

Bildungsberatung:

Weiterbildung ist Grundlage und Voraussetzung, um Innovationen von Investoren, Wirtschaft und KMU zu verstehen, sie zu vernetzen und in die Höhere Berufsbildung zu integrieren. Vor Ort anwesende Bildungsberater stehen für Diskussionen, Fragen und weitere Auskünfte zu diesem Themenkomplex zur Verfügung.

Networking:

Beim Bildungslunch und abschliessenden Networking Apéro gibt es zwischen 12:15 und 13:45 Uhr die Möglichkeit des intensiven Austausches mit Gleichgesinnten und unseren Partnern in ungezwungener Umgebung.

 

 

 

Zum Rückblick auf den 2. Bildungs- und Impulstag

 

Alle Neuigkeiten

Nächste Termine

Startdaten aller aktuellen Kurse, Weiterbildungen und Anlässe.

Das sagen unsere Absolventen:

Wir bei euch in Eschenbach einen tollen Schultag verbringen. Sylvan ist ein herausragender Dozent mit einer ruhigen Art und fundiertem Praxiswissen. Wir konnten wirklich profitieren und unsere Lücken schliessen. Wir hoffen, dass wir weiterhin mit Dozenten wie Sylvan, Vendi, Roger oder Andi zusammenarbeiten dürfen. Mit solchen Leuten, die wirklich für uns da sind und so kompetent sind, kommen wir weiter.

BPE04 / I.V. Rico Zwyer

E-Profi Education hat meine Erwartungen vollumfänglich erfüllt. Trotz 1,5 Stunden Anfahrtsweg (aus Basel) freute mich auf jeden Tag auf E-Profi. Auch wegen der schönen Cafeteria und der grossen Terrasse…

Roman Wirz, Unternehmer, Inhaber, Geschäftsführer, www.wirz-elektro.ch

Mein Stellvertreter muss das «Meister-Niveau» haben und auch selbständig Aufträge nach SIA 112 abwickeln. Die UN-Bildung bei Dozentin Marianne Brutsche bei E-Profi Education ist empfehlenswert – das gibt top Unternehmer!

Richard Spörri, Unternehmer, Inhaber, CEO, www.stoffelberg.ch

Als akkreditiertes Kontrollbüro müssen mein Stellvertreter und ich sowie alle Starkstromexperten auf Augenhöhe mit dem Installateur und Planer sein, aber auch mit der «Geheimhaltung von Kundenanlagedaten» umgehen können. Deshalb ist für uns die Fachkundigkeit NIV wichtig.

Alberto De Filippi, Unternehmer, Inhaber, CEO www.egger-elektrokontrollen.ch

Ich empfehle diese Weiterbildung ALLEN. E-Profi Education bringt als Elite Fachschule HBB am meisten «PRIMUS» hervor.

Mallku Isenschmied, Unternehmer, Inhaber, Geschäftsführer, www.Vögeli-Elektro AG.ch

Die Dozierenden wissen, wovon sie sprechen. Es ist interessant, von Profis zu lernen, die nicht nur die theoretischen Ansätze kennen, sondern auch ausgewiesene Praktiker sind.

Wenn du dich gut selbst organisierst und das Lernzepter in die Hand nimmst, kann mit E-Profi nichts schiefgehen.

Die Vorbereitung war akkurat. Wir haben die Fragen, die an der Prüfung gestellt wurden, x-mal im Unterricht besprochen.

Wir waren extrem gut vorbereitet. Hätte ich noch mehr Zeit gehabt an der Prüfung, hätte ich einen Sechser geschafft.

«
»