Schwerpunkt Gebäudeinformatik

dipl. Gebäudeautomatiker/-in HF* (GHF)

dipl. Gebäudeautomatiker/-in HF* (GHF)

Dipl. Gebäudeautomatiker/-innen haben die Fähigkeit, anspruchsvolle Projektprozesse in die Gebäudeinformatik (GIN) zu integrieren. Dazu gehört das Projektieren, Integrieren, Visualisieren, Betreiben und unterhalten von intelligenten Gebäuden. Sie besitzen interdisziplinäre Handlungskompetenzen zur Systemintegration der verschiedenen Gewerke.

Ausbildungsziele

  • Technische Grundlagen, Energiemanagement, Regeltechnik und Sensorik
  • Netzwerktechnik (ICT/BCT), Informatik-Sicherheit
  • Telekommunikation, Multimedia, Audi-/Video-, Safety- und Security-Systeme
  • Integraler Gebäudeinformatik, Submissionierung CRB und SIA
  • Qualitäts- und Facility-Management, Projektmanagement (IPMA-D)
  • Betriebswirtschaft, Physik, Mathematik und technisches Englisch

Lehrgangsablauf

Ausbildungsinhalte

Der HF-Lehrgang vertieft in jedem der 6 Semester eine technischen Fachkompetenz:

  • GAP-Gebäude-Automation, Programmieren / loT
  • ICT – Informatik / Netzwerk, IT, Security
  • BCT – Gebäude-Kommunikationstechnologien mit Multimedia/ProAV, Safety, Security,
  • IGK – Interdisziplinäre Gebäude Koordination Planung mit BIM
  • IFM – Integrales FacilityManagement
  • IDI – Interdisziplinäre Projekte

und über alle sechs Semester (3 Jahre) erarbeiten und erlernen Sie wichtige allgemeine Kompetenzen:

  • BED – Basic Education; Grundlagen Mathe, Physik, Projektmanagement
  • UNB – Unternehmensführung, Leadership, Kommunikation, Organisation, Recht, Marketing, Rechnungswesen

Zulassungsbedingungen

Abgeschlossene Berufslehren EFZ in folgenden Berufen: Multimediaelektroniker/-in, Automatiker/-in, Gebäudeinformatiker/-in, Telematiker/-in, Informatiker/-in, Planer/-in HLKSE oder weitere verwandte Berufe mit 1 bis 2 Jahre einschlägiger Berufserfahrung.

 

 

* 6 semestriger Bildungsgang gemäss den Indikatoren des Schweizerischen Rahmenlehrplans Gebäudeautomation (RLP GA) der Konferenz Höhere Fachschulen Technik (KHF-T). Das Anerkennungsverfahren ist beim SBFI (Staatssekretariat für Bildung,Forschung und Innovation) eingereicht und startet mit dem ersten HF-Lehrgang.

Kursdauer

Mit E-Profi erfolgreicher ans Ziel: 3 Jahre mit ca. 3 bis 4 Schultagen pro Monat

Kurskosten

GHF Semester 1 bis 6: je Semester CHF 3‘600.– (CHF 21‘600.–),
Diplomarbeit CHF 1‘500.–

E-Profi Vorteile auf einen Blick:

  • Dozenten aus der Praxis
  • Interdisziplinäre Handlungskompetenzen
  • Modernes GA + ICT Labor
  • Begleitendes Bauprojekt
Jetzt Bildungsberatung anfordern
Zurück